SPD begrüßt Ende der Praxisgebühr

Rosenheim - Die Rosenheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf lobt den Plan der Bundesregierung, die Praxisgebühr abzuschaffen.

„Die einst von der CSU durchgesetzte Praxisgebühr belastet die Patienten finanziell und die Ärzte mit Bürokratie“, so Graf. Die Praxisgebühr habe auch nicht die einst vorgesehene Lenkungswirkung und verhindere keine unnötigen Arztbesuche. „Ihre Begründung ist damit hinfällig“, so Graf. Nachdem die Regierungskoalition die Vorschläge der SPD zur Abschaffung der Praxisgebühr bisher abgelehnt habe, freue sie sich über die Meinungsänderung. „Statt der Praxisgebühr brauchen wir nun eine Stärkung der Hausärzte und der Hausarztverträge“, fordert Graf. Die Hausärzte seien die bestmöglichen Lotsen im Gesundheitswesen für die Patienten und könnten dabei helfen, unnötige Mehrfachuntersuchungen zu vermeiden.

Pressemitteilung Bürgerbüro Angelika Graf MdB

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser