Schwerer Arbeitsunfall am Freitag in der Simsseestraße 

Eisenplatte kracht auf Fuß von 55-Jährigen aus Stephanskirchen

+

Rosenheim - Am Freitagmittag kam es auf einem Firmengelände in der Simsseestraße zu einem schweren Arbeitsunfall. Der Fuß eines 55-jährigen Arbeiters wurde dabei unter einer tonnenschweren Stahlplatte eingeklemmt. 

Ein Kran hob auf dem Firmengelände ein circa 2.500 Kilogramm schweres Eisenpaket an. Als zwei Tragegurte kurz nach dem Anheben plötzlich rissen, fiel die Platte auf den Fuß eines 55-jährigen Stephanskirchner

Der Mann wurde von der Feuerwehr Rosenheim und dem Rettungsdienst gerettet und schwerverletzt ins Klinikum Rosenheim gebracht. Auf Nachfrage von rosenheim24.de erklärte die Polizei, dass sie über den Grad der Verletzungen keine Angaben machen könne. Der 55-Jährige sei jedoch außer Lebensgefahr. Über den genauen Gesundheitszustand des Mannes konnte die Polizei nichts sagen. 

Fotogalerie: Einsatz in der Simsseestraße

mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser