Live-Musik im Mangfallpark

Endlich geht's los! Fendrich eröffnet Sommerfestival

+

Rosenheim - Das Warten hat endlich ein Ende: Am Freitag startet das lang ersehnte Rosenheimer Sommerfestival. Den Auftakt auf der Mangfallbühne macht Rainhard Fendrich.

Lange haben die Fans darauf gewartet – endlich geht’s los: Das Rosenheimer Sommerfestival beginnt am 10. Juli, und eine Woche lang rocken Stars die Bühne im Mangfallpark. Noch nie zuvor war der Ansturm so groß: der Festivalpass ausverkauft, das Konzert der Fantastischen Vier ausverkauft, bei Andreas Bourani gibt es nur noch wenige Restkarten und zu den anderen Konzerten werden auch Tausende von Besuchern erwartet. Den Auftakt macht am Freitag, dem 10. Juli, Österreichs Popstar Rainhard Fendrich. Er präsentiert seine CD „Besser wird’s nicht“ und eine musikalische Vielfalt mit ungewöhnlichen Liedtexten. Als Vorband stimmt „Esbrassivo“ das Publikum auf eine Woche voller musikalischer Highlights ein. Die Zuschauer dürfen sich auf einen ungewöhnlichen Abend freuen – Austria-Pop von Fendrich, Andachts-Jodler neben Bachs Brandenburgische Konzerte von Esbrassivo. Auch hier gilt bereits: früh kommen und sich den Platz sichern!

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Besucher erwartet

Richtig voll und heiß wird es am Samstag, dem 11. Juli. Dann wird einer der gefragtesten deutschen Sänger nicht nur mit seinem Hit „Ein Hoch! Auf Uns!“ das Publikum ab 20:00 Uhr begeistern. Andreas Bourani, längst ein Star der deutschen Musikszene, ist spätestens seit seinem Lied zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Millionen von Deutschen bekannt. Auf der Open Air Bühne wird er alle Songs aus seinem Album „Hey“ präsentieren. Den Abend eröffnen wird ab 18 Uhr die Newcomerin Madeline Juno mit ihrem Album „Into the Unknown“. Die Künstlerin aus dem Schwarzwald nennt ihre Musik “Heart-Core”, weil sie von Herzen kommt und auch genau dort hinein trifft. Für diesen Abend gibt es nur mehr wenige Tickets – die Abendkasse hat ab 16 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, dem 13. Juli bietet dann das OVB-Medienhaus mit seinem Familientag bei kostenlosem Eintritt ab 11 Uhr Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Die Familien können sich auf ein buntes Programm freuen, mit tollen Spielstationen, Bullriding, und vielem mehr. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Musikprogramm, mit brasilianischen Rhythmen von Via Jante, Kabarett-Musik mit den Neu-Rosenheimern und einem Konzert der Stadtkapelle Rosenheim. Das Highlight für die Kinder dürfte aber der Auftritt von DONIKKL um 14.30 Uhr sein.

Ein wichtiger Hinweis für die Besucher:

Besonders am Samstag soll es bis zu 32 Grad warm werden. Weil es wenig Schatten, dafür aber heiße Konzerte mit viel Sonnenschein gibt, dürfen Gäste trotz vorhandener Gastronomie auf dem Gelände Getränke mitbringen. Erlaubt ist die Mitnahme von 1 Liter antialkoholisches Getränk im Tetrapack pro Person.  Plastikflaschen sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Die Mitnahme von Alkohol ist generell verboten. „Wir raten jedem Besucher, bei Hitze ausreichend zu trinken“, so Christian Ehinger vom Stadtmarketing Rosenheim. „An unseren Ständen gibt es genügend Möglichkeit für Nachschub um die Konzerte gemütlich genießen zu können.“ An beiden Eingängen zum Mangfallpark in der Rathausstraße und der Innstraße wird es Sicherheitskontrollen geben. Nicht erlaubt ist bei allen Konzerten die Mitnahme von Stühlen, auch Campingstühle sind nicht zugelassen. Picknickdecken sind dagegen außer bei den Konzerten von Andreas Bourani und den Fantastischen Vier möglich.

Bilder vom Rosenheimer Festival 2014:

Auftakt des Sommerfestivals

Moop Mama auf dem Rosenheimer Sommerfestival

Quadro Nuevo & Harmonic Brass auf dem Sommerfestival

Unheilig beim Sommerfestival (1)

Unheilig beim Sommerfestival (2)

Pressemitteilung Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser