Notaufnahme: Deutlich mehr Patienten

Rosenheim - Keine Spur von Urlaubszeit oder Sommerloch: Die Notärzte im RoMed-Klinikum haben so viel zu tun wie schon lange nicht mehr. Die Gründe sind vielfältig:

Die Patientenzahlen in der Notaufnahme des RoMed-Klinikums Rosenheim steigen derzeit deutlich an. Wie deren Chefarzt Michael Bayeff-Filloff gegenüber Radio Charivari sagte, würden allerdings weniger Patienten mit Hitzekollaps eingeliefert. Stattdessen ließen andere Verletzungen eher die Zahlen ansteigen.

Dr. Michael Bayeff-Filloff, Chefarzt der Notaufnahme

O-Ton

Dafür gebe es vielfältige Gründe. Die meisten Beschwerden gebe es durch allergische Reaktionen bei Insektenstichen. Weitere Verletzungen treten in der Freizeit auf, wie bei Feierlichkeiten und sportlichen Aktivitäten.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser