Sommerfestival geht in letzte Runde

Fanta 4-tastisches Finale des Sommerfestivals

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Zum großen Finale des Rosenheimer Sommerfestivals kommen Hip Hop Legenden, Newcomer, Rocker und Popgrößen zusammen. Das sind die Highlights der zweiten Woche:

Mehr als 25.000 Besucher in drei Tagen, herrliches Wetter – und es wird noch heißer! Das Rosenheimer Sommerfestival geht in ein grandioses Finale: mit besten Wetteraussichten und hochkarätigen Stars.

Hochkarätige Stars

Am Mittwoch, 15. Juli rocken die „Fantastischen Vier“ die Bühne im Mangfallpark. Dieses Konzert ist seit langem ausverkauft – eine Abendkasse gibt es nicht. Mit „Fanta4“ kommen die prominentesten Stars der deutschen HipHop-Szene. Die Band feiert ab 20.30 Uhr bei ihrer „Rekord Open Air Tour 2015“ mit rund 9.000 Fans ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum und präsentiert ihre CD mit dem passenden Titel „Rekord“.

Für die passende Einstimmung sorgt ab 19.30 Uhr der deutsche Newcomer Joris  mit Band und seinem Album „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“. Achtung: Bei diesem Konzert sind keine Picknickdecken erlaubt!

Gute Bekannte treten am 16. Juli auf: der „Lampferding Social Club“  hat längst seine Fangemeinde gefunden und wird das Publikum als Vorband ab 18.00 Uhr begeistern.

Danach betritt um 20.00 Uhr mit Pippo Pollina ein renommierter italienischer Cantautore  die Bühne. Angesichts von mehr als 4.000 Konzerten weltweit ist sein Auftritt nicht nur für Italien-Fans ein Muss!

Am 17. Juli wird gerockt! Passend dazu stellen VAIT ab 17.15 Uhr die Frage: Pack ma’s oder pack ma’s ned?! Mit diesem Spruch stimmen sich die vier VAITler aus Bad Aibling seit drei Jahren vor jeder Show ein.

Manfred Mann’s Earth Band und The Hooters  bringen die Bühne ab 18.00 Uhr zum Beben. Da werden Erinnerungen an die 70er und 80 er Jahre und an Hits wie „Nervous Nights“ oder „Johnny B.“ von den Hooters oder „Blinded by the Night“ oder „Mighty Quinn“ von der Manfred Mann’s Earth Band wach.

Mit Gregor Meyle, dem Newcomer des Jahres  in der deutschen Musikszene, findet das Sommerfestival 2015 am 18. Juli ab 19.30 Uhr seinen würdigen Abschluss. Nach acht Jahren und fünf Veröffentlichungen gelang Meyle 2014 der Durchbruch. Mit „Meylensteine“ hat er derzeit seine eigene Sendung auf Vox.

Das Finale der sieben mit Musik gefüllten Tage bildet nach dem Konzert von Gregor Meyle das große Musikfeuerwerk.

Eigene Getränke erlaubt

Ein wichtiger Hinweis für die Besucher: Es rollt wieder eine Hitzewelle an. Weil es wenig Schatten, dafür aber heiße Konzerte mit viel Sonnenschein gibt, dürfen Gäste trotz vorhandener Gastronomie auf dem Gelände Getränke mitbringen. Erlaubt ist die Mitnahme von 1 Liter antialkoholisches Getränk im Tetrapack oder in der Plastikflasche pro Person. Genügend Nachschub gibt es an den Ständen der Gastronomie. An beiden Eingängen zum Mangfallpark in der Rathausstraße und der Innstraße wird es Sicherheitskontrollen geben. Nicht erlaubt ist bei allen Konzerten die Mitnahme von Stühlen, auch Campingstühle sind nicht zugelassen.

So schön war es bisher:

Konzert von Andreas Bourani:

Andreas Bourani beim Rosenheimer Sommerfestival

Konzert von Madeleine Juno:

Madeline Juno beim Rosenheimer Sommerfestival

Konzert von Reinhard Fendrich:

Rainhard Fendrich beim Rosenheimer Sommerfestival

OVB-Familientag:

OVB-Familientag am Sommerfestival (3)

OVB-Familientag am Sommerfestival (1)

Konzert von Django 3000:

Django 3000 auf dem Sommerfestival

Konzert von Christina Stürmer:

Christina Stürmer beim Sommerfestival

Pressemeldung PR-Büro Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser