Im Parkhaus durch Mann bedrängt und verfolgt

Rosenheim - Dramatische Szenen spielten sich offenbar im Parkhaus am Busbahnhof ab. Eine Frau flüchtete vor einem Betrunkenen in das Auto zweier anderer Frauen.

Am 2. März gegen 19.15 Uhr flüchtete eine junge Frau in das Auto zweier anderer Frauen, welche gerade im Parkhaus am Busbahnhof in Rosenheim einen Parkplatz suchten. Die unbekannte Frau war sichtlich aufgelöst und gab an, dass sie durch einen Mann im Parkhaus verfolgt und bedrängt wurde. Anschließend rannte die Dame zu einem weißen Fahrzeug mit Miesbacher Kennzeichen und fuhr in unbekannte Richtung davon.

Die zwei Zeuginnen konnten wenig später am Busbahnhof eben jenen Mann auf einer Parkbank sitzen sehen, welcher zuvor die Frau bedrängt haben soll. Die beiden verständigten die Polizei. Der amtsbekannte Mann konnte am Busbahnhof in Gewahrsam genommen werden, da er erheblich betrunken war und weitere Belästigungen unterbunden werden sollten.

Die Polizei bittet nun die unbekannte junge Frau, welche sich schutzsuchend in den Wagen der Zeuginnen im Parkhaus rettete, sich unter der Telefonnummer der Polizei Rosenheim (Tel. 08031 / 200-2200) zu melden, um den Sachverhalt genauer aufklären zu können.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser