Ensemble Brodas Bros mit Concierto Concepto

Geschenkidee für Tanz- und Musik-Fans: Musik- und Breakdance-Show im KU'KO

+
Am 30. Januar um 20 Uhr im KU'KO: Brodas Bros mit Concierto Concepto.

Rosenheim - Gemeinsame Erinnerungen sind unbezahlbar und deshalb das schönste Geschenk zu Weihnachten. Da passt es besonders gut, dass das Ensemble Brodas Bros am 30. Januar nach Rosenheim kommt und die KU'KO Bühne mit 'Concierto Concepto' - einer Fusion aus Breakdance und Konzert - zum Beben bringt.

'Concierto Concepto' ist eine Tanz- und Musik-Show mit der Ästhetik, Technik und der positiven Energie der Brodas Bros aus Katalonien.

Brodas Bros: Funk, Hip-Hop, Akrobatik spanische Steppschritte

Das Ensemble Brodas Bros setzt sich zusammen aus Pol Fruitós, Lluc Fruitós, Clara Pons, Berta Pons sowie sechs Tänzerinnen und Tänzern und zwei Musikern. Bei ihrer mitreißenden Show verschmelzen Konzert und Tanz zu einem einmaligen Event, bei dem die Tänzerinnen und Tänzer – zwei Brüder, zwei Schwestern und zwei B-Boys (Breakdancer) – zwar die Hauptrolle spielen, die Musiker und ihre Instrumente (Percussion, Saxophon, Flöte, Cajon, Vocoder, Beatboxing u. a.) aber immer wieder in die Choreografien mit einbeziehen.

Hier treffen Funk und Hip-Hop auf elektronische und futuristische Musik, klassische Tanzelemente auf Breakdance – und spanische Steppschritte auf atemberaubende Akrobatik, Komik, Improvisationstalent und perfekte Synchronität. Diese dynamische "Fusion von Konzert und Breakdance" (TimeOut, Barcelona) begeistert Tanz- und Musikfans jeden Alters. Publikum und Presse waren gleichermaßen begeistert von ihren Auftritten.

Rechtzeitig vor Weihnachten Tickets sichern

Hier erhalten Sie Tickets:

  • Im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Montag bis Freitag, 9 – 17 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr
  • Telefonisch unter 08031/365 9 365
  • E-Mail: ticketverkauf@vkr-rosenheim.de
  • Im Internet unter www.kuko.de

-ANZEIGE-

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser