Wurde eine Bewohnerin in der Rosenheimer Aisingerwies bedroht?

Haus wurde umstellt - Mutmaßlicher Täter nicht gefunden

+
  • schließen

Rosenheim - Mehrere Polizeiautos und schwer bewaffnete Polizeibeamte sichtete ein User in Aisingerwies. Wir fragten bei der Polizei nach, was dort los war. *neue Fotos*

UPDATE, 14.25 Uhr:

Nach aktuellen Polizeiangaben ist der Großeinsatz beendet. Die Polizeikräfte rücken ab, das SEK war nicht vor Ort. Wie ein Sprecher der Polizei angab, wurde das Haus umstellt und durchsucht, weil davon ausgegangen wurde, dass sich die gesuchte Person möglicherweise noch im Haus befindet.

Es wurde allerdings kein Verdächtiger gefunden. Die Polizei nimmt nun die Aussagen der Zeugen auf.

UPDATE, 14 Uhr:

Polizeieinsatz in der Odilostraße in der Aisingerwies.

Die Polizei gab nun die Information heraus, dass der Bewohner angab, an der Wohnungstür von einem Unbekannten bedroht worden zu sein. Womit/ Wodurch ist noch nicht klar. 

Erstmeldung:

Ein User wies uns darauf hin, dass in der Odilostraße in der Aisingerwies mehrere Polizeifahrzeuge auf einem Einsatz seien, wohl auch schwer bewaffnete Beamte.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd bestätigte, dass es in der Aisingerwies aktuell einen Polizeigroßeinsatz gibt. Ein Bewohner hat sich bei der Polizei gemeldet und gab an, dass er bedroht worden sei. Die Polizei geht dieser Meldung momentan nach.

Weitere Details sind aktuell nicht bekannt.

Leserreporter:

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser