Lage schnell geklärt

Polizei-Großeinsatz in Erlenau: Verdächtige Geräusche aus Wohnung

Rosenheim - Sieben Streifenbesatzungen der Polizei rückten am Sonntagvormittag zu einem Großeinsatz aus. Schußgeräusche aus einer Wohnung waren gemeldet worden. Vor Ort konnte aber rasch geklärt werden, was passiert war.

Im Stadtteil Erlenau kam es am Vormittag des 26.06.2016 zu einem Großeinsatz der Polizei. Grund war eine Mitteilung über Schussgeräusche aus einer Wohnung. 

Das Gebäude wurde im Anschluss großräumig durch sieben Streifenbesatzungen umstellt und die Wohnung lokalisiert. 

Die Lage konnte vor Ort mit allen Beteiligten geklärt werden. Es war zum Streit zwischen zwei Lebenspartnern in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen. Die verdächtigen Geräusche stellten sich am Einsatzort als zugeschlagene Türen während des Streites heraus. 

Verletzt wurde bei dem Streit niemand. Daraufhin konnten alle Einsatzkräfte die Örtlichkeit wieder verlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser