Rosenheimer Kripo fahndet nach Räuber

Vor Haustür abgepasst: Rentnerin (87) Handtasche entrissen

Rosenheim - Am Montag raubte ein bislang unbekannter Täter einer 87-jährigen Frau die Handtasche. Das Opfer wurde bei der Tat leicht verletzt. Die Kripo Rosenheim bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 16.10 Uhr am 14. November kam eine 87-jährige Rentnerin mit ihrem Rollator vom Einkaufen nach Hause. Als sie vor ihrem Haus in der Frühlingsstraße stand, sprach sie ein unbekannter Mann an und fragte nach Kleingeld. Als die Dame verneinte, stieß der Täter sie zu Boden und raubte ihre Handtasche. Anschließend flüchtete der Räuber über die Frühlingstraße vermutlich Richtung Loretowiese. Die Handtasche konnte kurz darauf an der Ecke Klosterweg / Herbststraße aufgefunden werden. Der Beuteschaden blieb gering.

Täterbeschreibung

Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 20 Jahre alten Mann, ca. 175 cm groß, schlank, dunkel bekleidet, trug vermutlich eine dünnere Winterjacke, sprach hochdeutsch, trug eine Kopfbedeckung (Mütze oder ähnliches) und hatte in der Zahnoberreihe einen abgebrochenen Zahn.

Zeugenaufruf

Zeugen die verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere eine verdächtige Person mit einem abgebrochenen Zahn in der Zahnoberreihe gesehen haben, werden gebeten sich mit der Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser