Rosenheim auf Kriesenfestigkeit geprüft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Bei einer bundesweiten Untersuchung wurden Städte auf ihre Kriesenfestigkeit geprüft. Rosenheim ist dabei nur Mittelmaß. Die Sudie vom Pestel-Institutes im Überblick:

Die Stadt Rosenheim ist nach einer bundesweiten Untersuchung lediglich durchschnittlich auf eine mögliche Krise vorbereitet. Von den 412 getesteten Städten und Regionen liegt Rosenheim auf Platz 187.

Bei acht Indikatoren liegt Rosenheim im Spitzenbereich, zweimal wurde ein Mittelplatz erreicht und bei acht Indikatoren reichte es nur für einen Rang am Ende der Tabelle. Untersucht wurden unter anderem die Bereiche "Soziales", "Wohnen", "Verkehr", "Flächennutzung" sowie "Energie" und "Wirtschaft".

Beschrieben wurde jeweils die Verletzbarkeit im jeweiligen Bereich. Negativ bewertet wurde unter anderem der hohe Anteil an Industriebeschäftigten. Hier würden die Auswirkungen von globalen Wirtschaftskrisen am schnellsten zu spüren sein. Der Landkreis Rosenheim schnitt bei der Untersuchung als sehr krisenfest ab.
Erstellt wurde die Studie vom Pestel-Institut in Hannover.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser