Männermangel in unseren Landkreisen!

+
Frauenüberschuss in unserer Region? Dieses Foto entstand auf dem Frühlingsfest in Wasserburg - und scheint die statistischen Ergebnisse zumindest optisch zu belegen!

Landkreis - Jetzt wissen wir es: Wir sind weniger als gedacht und es fehlen Männer! Die Zensus-Daten für unsere Region im Überblick:  

Die erste Volkszählung seit zwei Jahrzehnten ergab: Es gibt deutlich weniger Deutsche als gedacht! In Deutschland lebten zum Stichtag 9. Mai 2011 insgesamt 80.219.695 Menschen. Dies ergab der Zensur der statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Vorher war man von rund 81,8 Millionen Deutschen ausgegangen.

Rosenheim fällt unter 60.000 Einwohner-Marke

Der Zensus ergab auch: Die Stadt Rosenheim hat nun keine 60.000 Einwohner - und das zum ersten Mal seit 2003! Die Zählung ergab 59.329 Einwohner.

Auch der Landkreis Rosenheim musste Federn lassen. Die Einwohnerzahl sank von 249.946 auf jetzt 244.257, ein Minus von fast 5.700 Menschen!

Klarer Frauenüberschuss

Nicht nur in Rosenheim, sondern in allen Städten und Landkreisen der Region gibt es einen klaren Frauenüberschuss. In der Stadt Rosenheim sind es 1670 mehr Frauen als Männer, im Landkreis Rosenheim 4620 mehr Frauen als Männer.

Im Landkreis Traunstein sind es sogar 4790 Frauen mehr und im Landkreis Altötting immerhin noch 2750.

Bildungsstand, Religion und andere Kriterien 

In der Zensusdatenbank (Link folgen) kann jeder seine Gemeinde eintragen.

Wer detaillierter wissen möchte, wie die einzelnen Verteilungen nach Bildungsstand, Religion und weiteren Kriterien sind, kann sie dort ablesen.

Geschlechterverteilung nach Alter: 

Lkr.

Mühldorf

Landkreis

BGL

Lkr.

Altötting

Landkreis

Traunstein  

Landkreis

RO

Rosenheim
Stadt

männlich 9 990 8 430 9 560 15 060 23 520 4 900
unter 18 weiblich 9 360 7 910 9 090 14 500 21 860 4 840
männlich 7 490 7 580 7 150 11 470 16 840 5 010
18-29 weiblich 6 920 6 950 6 800 10 570 15 650 4 500
männlich 15 360 13 570 14 760 22 730 34 570 8 890
30-49 weiblich 14 900 13 620 14 580  23 270 35 340 8 520
männlich 10 880 9 500 10 900 16 820 24 040 5 180
50-64 weiblich 10 760 10 160 11 120 17 560 24 920 5 820
männlich 8 910 9 790 9 260 15 780 20 850 4 840
65 und älter weiblich 11 850 13 320 12 810 20 760 26 660 6 830
Landkreis männlich weiblich
Mühldorf a.Inn 52 630 53 790
Berchtesgadener Land 48 870 51 960
Traunstein 81 860 86 650
Rosenheim
119 820 124 440
Altötting 51 640 54 390
Rosenheim Stadt              28 830   30 500

© Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2013

Daniela Müller

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser