Strom so teuer wie nie

Energieberater zeigen wie es auch günstiger geht

Rosenheim - Das Landratsamt lädt private Haushalte sowie Betriebe und Gewerbetreibende am 11. April zur kostenfreien Energieberatung und zur kostenlosen Beratung zur Elektromobilität ein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Strom ist für Privathaushalte in Deutschland derzeit so teuer wie nie. Das hat eine aktuelle Auswertung des Vergleichsportales Verivox gezeigt. Im Schnitt kostet eine Kilowattstunde Strom derzeit zirka 29 Cent. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres haben etwa zwei Drittel der 826 Grundversorger in Deutschland ihre Preise erhöht. 

Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung bietet in Kooperation mit der Energiezukunft Rosenheim und BAYERNenergie e.V. am 11. April eine kostenfreie Energieberatung an. Zu den Sprechstunden, in denen es inhaltlich von der Stromerzeugung über Einsparmöglichkeiten bis hin zur Wärmedämmung gehen kann, können sich neben privaten Haushalten auch Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende aus dem Landkreis und der Stadt Rosenheim anmelden. Eine telefonische Voranmeldung im Landratsamt Rosenheim ist unter der Telefonnummer 08031 392 1089 erforderlich. 

Ebenfalls am 11. April findet im Landratsamt auch wieder eine kostenlose Beratung zur Elektromobilität statt. Die Termine für dieses Datum sind allerdings alle bereits vergeben. Die nächste Möglichkeit sich zu Fragen rund um das Elektroauto und die Ladeinfrastruktur zu informieren, gibt es wieder am 9. Mai. Auch hier ist eine telefonische Voranmeldung unter 08031 392 1089 erforderlich.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT