Am Südtiroler Platz in Rosenheim

Für drei Millionen Euro: Spatenstich für das neue Fahrradparkhaus am Bahnhof

Rosenheim - Um das Wildparken von Fahrrädern zu verhindern, baut die Stadt Rosenheim ein drei Millionen Euro teueres zweites Fahrradparkhaus am Bahnhofsgelände. Am Dienstag war Spatenstich.

Am Dienstag, den 4. Juni, fand der Spatenstich für das neue Fahrradparkhaus am Bahnhofsgelände am Südtiroler Platz statt. Die Kosten belaufen sich auf etwa drei Millionen Euro und das kostenlose Parken "soll Anreiz schaffen, sein Fahrrad nicht mehr wild zu parken“, sagte Projektleiter Christian Furtner gegenüber der OVB-Heimatzeitung.

Das neue Parkhaus soll im April 2020 fertig sein und 900 Abstellplätze, die alle videoüberwacht sind, beinhalten.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Frank Rumpenh (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT