Streit in Bar in Rosenheim eskaliert

Messer gezückt und 34-Jährigem an den Hals gehalten

Rosenheim - In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es kurz nach Mitternacht in einer Bar der Samerstraße in Rosenheim zu einer verbalen Streitigkeit, wobei durch einen bislang unbekannten Täter ein Messer gezogen wurde. 

Ein 34 Jahre alter Rosenheimer besuchte zusammen mit einer Freundin die Bar, als er von einem weiteren Gast angepöbelt wurde. Dabei zog der Unbekannte ein Messer aus der Tasche und hielt es seinem Gegenüber an den Hals. Der 34-Jährige konnte seinen Angreifer wegschubsen, ohne dass er sich dabei verletzte. Durch den Barkeeper wurde sofort die Polizei verständigt. 

Beim Eintreffen der Streife hatte sich der Angreifer jedoch bereits mit einem Fahrrad in Richtung Burger King entfernt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Zeugen, welche Hinweise auf die Identität des Angreifers geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden. 

Die Beschreibung des Täters:

Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 50 Jahre alten Mann mit fester Statur und akzentfreiem Deutsch. Bekleidet war die Person mit einer grauen Mütze und einer dunklen Jacke mit der Aufschrift „BOSCH“.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser