Schon wieder eine Messerattacke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In der Nacht ist es in der Innenstadt erneut zu einer schweren Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Messer im Spiel gewesen sein soll. Zwei Verdächtige wurden verhaftet:

In der Nacht zum Samstag, 27.10.2012, ist es in der Rosenheimer Innenstadt (schon wieder) zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der auch ein Messer im Spiel gewesen sein soll. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim ermittelt.

Lesen Sie dazu auch:

Messerstecher angeklagt - Versuchter Totschlag?

Mann bei Messerattacke schwer verletzt

Gegen Mitternacht wurde die Polizei per Notruf zu der Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Eingangsbereich eines Lokales in der Münchner Straße, Ecke Bahnhofstraße, gerufen. Hierbei soll neben einem Schlagwerkzeug auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Vor Ort konnten die Beamten einen jugendlichen Tatverdächtigen festnehmen. Ein weiterer Jugendlicher war bei Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim bereits geflüchtet. Dieser konnte jedoch im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung schon wenig später festgenommen werden.

Nach den nun vorliegenden Erkenntnissen wurde bei der Auseinandersetzung - Gott sei Dank - niemand verletzt. Um die genauen Tatabläufe und Hintergründe des Vorfalles klären zu können, hat die Kriminalpolizeiinspektion in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen.

Erst eine Woche zuvor war es bereits schon einmal zu einer Messerstecherei in der Innenstadt gekommen, bei der ein Mann im Atrium schwer verletzt worden ist.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd / redro24 / mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser