Zur Ausbildung neuer Berater am Kinder-, Jugend- und Elterntelefon

Deutsche Post spendet 850 Euro an Kinderschutzbund

+
Margarete Kießling (links), Gabriele Riedl und Gabriele Küchler (von rechts) übergeben an die stellvertretende Vorsitzende Heide von Raußendorff (2. von links) und Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler (3. von links)

Rosenheim - Die Deutsche Post AG hat 850 Euro an den Kinderschutzbund zugunsten der Ausbildung neuer Berater am Kinder-, Jugend- und Elterntelefon gespendet. 

Die Niederlassung Brief der Deutschen Post AG unterstützt den Kinderschutzbund Rosenheim schon seit vielen Jahren regelmäßig. Nun kamen 850 Euro zusammen, die Margarete Kießling (links), Gabriele Riedl und Gabriele Küchler (von rechts) an die stellvertretende Vorsitzende Heide von Raußendorff (2. von links) und Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler (3. von links) übergaben. Der Kinderschutzbund bedankte sich herzlich für die langjährige Unterstützung, die Spende kommt unter anderem der Ausbildung neuer Berater am Kinder-, Jugend- und Elterntelefon zugute. 

Weitere Informationen zum Kinderschutzbund unter Tel. 08031-12929 und unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

Pressemitteilung Kinderschutzbund Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser