In der Rathausstraße:

Rathausstraße: Vater und Tochter von Auto erfasst

+

Rosenheim - Am Montagvormittag hat sich in der Rathausstraße ein schwerer Unfall ereignet. Beim Überqueren der Fahrbahn wurden zwei Personen von einem Auto erfasst. *Neue Infos*

UPDATE Dienstag, 6.35 Uhr:

Wie das OVB berichtet, handelt es sich bei den Verletzten um Vater und Tochter. Der 82-jährige Kolbermoorer habe mehrere Knochenbrüche erlitten, die 48-Jährige wurde leichter verletzt.

Der Subaru-Fahrer (76) bekam einen schweren Schock nach dem Unfall.

UPDATE, 13.25 Uhr:

Am 18. Mai ereignete sich in Rosenheim in der Rathausstraße gegen 10.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und zwei Fußgängern. Die beiden Personen überschritten die Fahrbahn und wurden dabei von dem Pkw erfasst. Dabei wurde eine 48-jährige Kolbermoorerin leicht und ein 82-Jähriger aus Kolbermoor schwer verletzt.

Der 76-jährige Pkw-Fahrer aus Rohrdorf erlitt einen schweren Schock. Alle Beteiligten wurden zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum Rosenheim verbracht. Die Staatsanwaltschaft Rosenheim ordnete zur Aufklärung des Unfallhergangs ein technisches und unfallanalytisches Gutachten an. Die Fahrbahn musste für den Fahrverkehr teilweise gesperrt werden.

Die Erstmeldung:

Am Montag gegen 10.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Rathausstraße / Am Anger in Rosenheim. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und zwei Fußgängern. Einer davon wurde schwerstverletzt. Das gab soeben die Polizei bekannt.

Schwerer Unfall in Rathausstraße

jre/mw/Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser