Schon wieder Eklat im Rosenheimer Salingarten

Glatzköpfiger Täter schlägt Rosenheimer (43) heftig nieder

  • schließen

Rosenheim - Eskaliert ist am Montagabend gegen 20 Uhr ein Streit im Salingarten. Zwei Männer gingen aufeinander los und schlugen sich mit den Fäusten.

Ein 43-jähriger Rosenheimer wurde von einem Faustschlag am Kopf getroffen und ging anschließend zu Boden. Er erlitt Prellungen im Schläfenbereich und durch den Aufprall mit dem Kopf auf dem Asphalt eine Kopfplatzwunde. Der Täter flüchtet anschließend in unbekannte Richtung.

Der Mann wird mit 185 cm Größe beschrieben, er war schlank und hat eine Glatze. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer kurzen Short und einem braunen T-Shirt. Er soll in Begleitung einer Frau gewesen sein, hier liegen aber keine näheren Informationen vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Diese Auseinandersetzung reiht sich damit in die Serie unrühmlicher Vorfälle ein, die zuletzt in dem Rosenheimer Park passiert sind. Vor drei Wochen war ein 19-jähriger Libyer mit einem Messer bewaffnet dort umher marschiert, hatte mit einer Straftat gedroht und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Und vor zwei Wochen mussten die Beamten erneut mit einem größeren Aufgebot anrücken, nachdem sich dort zwei "Herren" heftig in die Wolle geraten waren.

mw/Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser