Verbindung zu Diebstahlsdelikten im Raum Rosenheim

Gestohlene Tresore liegen jahrelang auf dem Grund der Mangfall

Rosenheim - Am Freitagabend, 21. Oktober, hat die Polizei mithilfe der Feuerwehr einen Wandtresor aus dem Mangfallkanal gezogen. Wie nun die Kripo bekannt gab, seien mehrere Tresore gefunden worden. 

Nachdem ein 42-Jähriger aus Rosenheim der Polizei den Fund eines "Gegenstands" in der Mangfall meldete, kam nach einer Bergungsaktion mit der Feuerwehr ein Tresor zum Vorschein. 

Die Kriminalpolizei Rosenheim überprüfte den Fund, ob der Wandtresor in Verbindung mit einem Diebstahl stehen könnte. Auf Nachfrage von rosenheim24.de gab die Kripo jetzt bekannt, dass es sich um mehrere Tresore handele. Diese lägen bereits jahrelang auf dem Grund der Mangfall und seien Diebesgut. 

"Die Fälle der gestohlenen Tresore sind bereits aufgeklärt, die Täter verhaftet", so die Kripo. Die Tresore stammen aus Einbrüchen in Postbanken und Postfilialen aus dem Jahr 2011. Durch Zufall habe man das Diebesgut jetzt durch den Hinweis des 42-Jährigen gefunden. 

mb

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser