Verkehrsunfall

Ein Verletzter bei Unfall an TÜV-Kreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Beim Befahren der TÜV-Kreuzung kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos. Dabei wurde der Beifahrer des Unfallverursachers verletzt:

Am Sonntag gegen 23 Uhr ereignete sich an der sogenannten TÜV-Kreuzung Innsbrucker Straße und Chiemseestraße in Rosenheim ein Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus dem westlichen Landkreis wollte mit seinem Seat von der Innsbrucker Straße nach links in die Chiemseestraße einbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Subaru einer 25-jährigen Rosenheimerin. Es kam zum Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Da alle Fahrzeuginsassen angegurtet waren, konnten die Airbags ihre volle Wirkung entfalten und es kam zu keinen schwerwiegenden Verletzungen. Der 32-jährige Beifahrer des Unfallverursachers wurde nach kurzer Behandlung im Krankenwagen noch vor Ort wieder entlassen. Die anderen Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser