Rosenheim verliert an Fahrradfreundlichkeit

Rosenheim - Rosenheim ist nicht mehr so fahrradfreundlich wie vor 30 Jahren. In den 1980ern war Rosenheim noch Modellstadt für das Vorhaben "Fahrradfreundliche Stadt".

Rosenheim ist nicht mehr so fahrradfreundlich wie vor 30 Jahren. Diese Bilanz zieht Jürgen Stinzing, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt anlässlich des heutigen europäischen Tag des Fahrrads: "Im deutschlandweiten Vergleich schneiden wir nicht mehr so gut ab wie damals", so Stinzing, "wir liegen nur noch im Mittelfeld."

In den 80er Jahren war Rosenheim noch Modellstadt für das Vorhaben „Fahrradfreundliche Stadt“. Inzwischen gibt es an 2/3 der Hauptverkehrsstraßen Radwege, es gäbe aber auch noch gravierende Lücken, so Stinzing.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser