Sommerfestival 2013: Vorverkauf startet

+
Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, OVB-Geschäftsführer Oliver Döser und Alfons Maierthaler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rosenheim-Bad-Aibling, bei der Vorstellung des Festivalpasses für das Sommerfestival 2013, umrahmt vom Festival-Team Werner Oeckler (li.), Alexandra Birklein und Christian Ehinger (re.).

Rosenheim - Sechs Super-Sommer-Konzerte können Sie jetzt ganz handlich verpackt unter den Christbaum legen: Der Festivalpass für das Sommerfestival 2013.

Vom 12. bis 21. Juli 2013 spielt Musik in unterschiedlichsten Facetten die Hauptrolle in Rosenheim. Eines der absoluten

Die Festivalpässe mit den Nummer 1 bis 3 gingen an Schirmherrin OB Gabriele Bauer, OVB-Geschäftsführer Oliver Döser und Alfons Maiertaler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Highlights beim Sommerfestival 2013 wird der Abend mit der britisch-amerikanischen Kult-Band Foreigner („Cold as Ice“) sein, die am 18. Juli ihr einziges Konzert in Bayern gibt. Vait, der Gewinner des MTV-Musikawards aus dem Inntal, sorgt als Vorband schon mal für die richtige Stimmung. Viele weitere große Namen stehen im Mangfallpark auf dem Programm.

Eindrücke aus diesem Jahr:

Django 3000 heizten beim Sommerfestival ein

Roger Hodgson beim Sommerfest​ival

Lesen Sie auch:

So bestreiten die Chiemgauerin Claudia Koreck und Stefanie Heinzmann, die Rockstimme aus der Schweiz, einen ganz besonderen Abend der „Starken Stimmen“. Auch die Münchner Freiheit und die irischen Folk-Rocker Fiddlers Green werden Rosenheim rocken. Die Singer-Songwriterin MarieMarie entführt mit Harfenspiel und magischem Gesang in andere Welten. Einen großartigen Ausflug in die Welt von Pink Floyd und damit in die Rock-Vergangenheit wird die Pink Floyd Show UK ermöglichen, ergänzt durch einzigartige Licht- und Lasertechnik. Zum Abschluss gibt es am Sonntag, 21. Juli, beim Konzert von „Donikkl“ innovative Kindermusik, die auch Erwachsene mitreißt, bevor „Bayerisch mal anders“ mit drei verschiedenen Bands überrascht.

INFO:

Hier eine Übersicht über die Vorverkaufsstellen.

Die Tagestickets gibt es zudem ab dem 1. Dezember an allen München Ticket VVK-Stellen (Stadt Rosenheim: Kroiss-Ticketcenter).

Das alles ist mit nur einem Festivalpass für 85 Euro zu haben, der noch dazu übertragbar ist. Zusätzlich veranstaltet das OVB am Sonntag, 14. Juli, wieder einen Tag der Region. „Oscarverdächtig“ wird der Mittwoch, 17. Juli, mit großem Musikfeuerwerk und prämierter Filmmusik aus Hollywood, gespielt von der Stadtkapelle RO. Der Eintritt für diese beiden Tage ist frei.

Aus unserem Archiv:

Pressemitteilung Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser