Deutsche Bahn bezieht Stellung 

Wird der Rosenheimer Bahnhof zum Hauptbahnhof umbenannt?

Rosenheim - Wird der Rosenheimer Bahnhof umbenannt oder bekommt er den Zusatz "Hauptbahnhof"? Viele Pendler fordern dies, doch was sagt die Deutsche Bahn dazu?

Passau, Ingolstadt, Nürnberg und auch München. All diese Städte dürfen einen Hauptbahnhof ihr Eigen nennen. Befürworter einer Umbenennung sind laut der OVB-Heimatzeitung überzeugt, dass auch Rosenheim dringend einen Hauptbahnhof benötigt. 

Ab 2018 soll auch der Aicherpark einen Bahnhaltepunkt bekommen. „Deshalb ist es nicht nachvollziehbar, warum der große, zentrale Bahnhof nicht als Hauptbahnhof betitelt wird“, sagt beispielsweise Thomas Siegert gegenüber dem OVB. 

Die Deutsche Bahn sieht den Rosenheimer Bahnhof zwar unter den Top 7 der bayerischen Bahnhöfe, muss aber alleine entscheiden, ob es sinnvoll ist die Haltestelle umzubenennen. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser