Einige Bürger von den Wahlen ausgeschlossen?

Rosenheim - Die Wahl steht an und Sie haben noch keine Wahlbenachrichtigung im Briefkasten? Im Post-Zustellungsbezirk 7 gibt es Probleme!

Für die Landtagswahl, Bezirkswahl und die Volksentscheide 2013 gingen bei der Stadt Rosenheim mehrere Meldungen betroffener Bürgerinnen und Bürger ein, dass die Wahlbenachrichtigungen für die genannte Wahl zum Teil nicht zugestellt wurden.

Nachforschungen der Stadt Rosenheim haben ergeben, dass es sich um den Zustellbezirk 7 der Deutschen Post AG handelt. Vor allem aus dem Bereich der Von-der-Tann-Straße, Wüststraße, Tillystraße und Wredestraße wurden diese Zustellungsprobleme bekannt. Die Bürgerinnen und Bürger, die im Zustellbezirk 7 der Deutschen Post AG wohnen, werden von der Stadt Rosenheim durch eine Postwurfsendung darauf hingewiesen und aufgeklärt, wie man trotzdem die Stimmen abgeben kann.

Trotz dieses Zustellungsfehlers können betroffene Bürgerinnen und Bürger am 15. September selbstverständlich wählen. Den Wahlraum findet man auf der Homepage der Stadt Rosenheim unter www.rosenheim.de, wenn der Button „Briefwahl online beantragen/ Wahllokal suchen“ angeklickt wird. Gerne steht auch das Wahlamt unter der Telefonnr. 08031/ 365-1366 bei der Suche nach dem Wahlraum zur Verfügung. Wichtig ist, dass die Wähler den Pass oder Personalausweis bei der Stimmabgabe zur Hand haben.

Sollten Briefwahlunterlagen beantragt werden, kann dies schriftlich oder per Email unter wahlamt@rosenheim.de erledigt werden. Hierbei ist der Familienname, Vorname, das Geburtsdatum und die Adresse anzugeben. Zudem besteht die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen persönlich unter Vorlage des Reisepasses oder des Personalausweises direkt im Wahlamt zu beantragen. Briefwahl für die Landtagswahl, Bezirkswahl und die Volksentscheide kann bis spätestens Freitag, 13. September um 15.00 Uhr beantragt werden.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser