180 Rosenheimer auf den Barrikaden

+
Großer Protest gegen die Atomkraft auch in Traunstein.

Rosenheim - Gut 180 Rosenheimer demonstrierten am Montag gegen die Atomkraft. In zahlreichen Reden setzte sich die Teilnehmer erneut für einen schnellen Atom-Ausstieg ein.

Rund 180 Rosenheimer waren am Abend bei der montäglichen Anti-Atomkraft-Demo auf dem Max-Josefs-Platz dabei. In zahlreichen Reden ist hier erneut der schnelle Ausstieg aus der Kernkraft gefordert worden. Außerdem fordert man die Enteignung großer Energieerzeuger: "Streiten wir nun gemeinsam für die Abschaltung aller AKWs und für die Vergesellschaftung der Energiekonzerne. Denn sie liegt im sozialen und ökologischen Interesse der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung. Nehmen wir unsere Zukunft selbst in die Hand", so die Infogruppe Rosenheim.

Bis Ostern wird es jeden Montag ab 18 Uhr eine Demo auf dem Max-Josefs-Platz geben. Neben der Infogruppe sind auch viele andere Gruppen, Organisationen und Parteien an der Organisation beteiligt.

Videos aus dem Archiv

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser