Rosenheimer Kinderherzen schlagen höher

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Elternbeirat, vertreten durch Frau Schienle-Bosecker (im Bild rechts) und Frau Kettler (Bildmitte), freute sich sehr und sagte zu, den Dank der Kinder an die Spender weiterzuleiten.

Rosenheim - Überall auf der Welt gibt es bedürftige Kinder, für die ein liebevoll verpacktes Weihnachtsgeschenk keine Selbstverständlichkeit ist – auch bei uns in Rosenheim.

Auf Initiative des Elternbeirates des Kindergartens Heilig Blut haben auch in diesem Jahr wieder die Eltern, gemeinsam mit ihren Kindern, liebevoll verpackte Geschenke gespendet, so dass jedem Kind bei der Adventsfeier im Sozialraumteam Ost ein Weihnachtswunsch erfüllt werden konnte.

Das Sozialraumteam Ost besteht aus Mitarbeitenden des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien Rosenheim und Mitarbeitenden der Flexiblen Jugendhilfe der Diakonie Rosenheim. „Mit ca. 80 Besuchern hatten wir ein volles Haus.“ so Susann Schauer-Vetters, Bereichsleiterin bei der Diakonie. „Auf dem Programm standen Aktionen in verschiedenen Räumen: Es gab Plätzchen backen, basteln und malen.“ Für Groß und Klein gab es ein Buffet mit Kaffee, Punsch und Plätzchen und der Möglichkeit zum gemütlichen Gespräch. Am Tannenbaum wurden Weihnachtslieder gesungen und der Nikolaus kam mit einem Engel zu Besuch. Die gespendeten Geschenke wurden feierlich an die staunenden Kinder verteilt. „Die Freude bei den Kindern war riesig und die Geschenke sind an den richtigen Stellen angekommen.“ ergänzt Beate Jellesen, Regionalleiterin im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Rosenheim (im Bild links). Während der Adventsfeier haben die Kinder ein Dankeschön-Plakat gemalt, das am 16. Dezember an den Kindergarten Heilig Blut übergeben wurde.

Andrea Dörries - JUGENDHILFE OBERBAYERN

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser