Rosenheimer Oberschülerin bekommt Stipendium

München - Mit "Talent im Land - Bayern" fördert das Land Bayern gute Schüler aus Zuwandererfamilien. In München werden dazu 30 Stipendianten ernannt, darunter eine aus Rosenheim.

Das Land Bayern fördert mit dem Programm "Talent im Land- Bayern" gute Schüler aus Zuwandererfamilien. Am Montag, 23. Mai, werden in München 30 neue Stipendianten ernannt.

Einer davon kommt sogar aus Rosenheim. Melek Ljaci besucht die Berufliche Oberschule Rosenheim und bekommt im Zuge des Programms ein monatliches Bildungsstipendium in Höhe von 100 Euro, dazu persönliche Beratung und ein umfangreiches Weiterbildungsangebot.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser