Rosenheimer Polizei sucht Zeugen

Kühltruhe als Andenken von Party mitgenommen

Rosenheim - Ein kurioses Andenken wollten zwei junge Männer nach einer Party in Rosenheim mit nach Hause nehmen. Warum die Aktion schließlich scheiterte:

In der Nacht auf Freitag, 9. Dezember, sahen zwei junge Männer die günstige Gelegenheit ein „cooles“ Andenken von ihrer Feierei mit nach Hause zu nehmen.

Im Ballhaus fand an diesem Abend eine Veranstaltung statt, bei der gegen 1 Uhr aufgeräumt wurde. Hierzu wurde eine Kühltruhe vor den Eingang gestellt, um abgeholt zu werden.

Die zwei Gelegenheitsdiebe sahen noch kurz in die 150 Kilogramm schwere Truhe und nahmen diese dann kurzentschlossen einfach mit.

Mit der Kühltruhe im Schlepptau wanderten die beiden noch bis zum Taxistand und riefen dort ein Taxi, welches die sperrige Truhe transportieren sollte. Da ein Taxi kein Möbeltransporter ist, blieb die etwas außergewöhnliche Beute am Taxistand zurück und wurde kurze Zeit später vom rechtmäßigen Besitzer wieder abgeholt.

Trotz der vermeintlich coolen Aktion, haben sich die beiden Männer ordentlich die Finger verbrannt und dürfen mit einer Anzeige rechnen.

Zeugen, die den doch recht ungewöhnlichen Transport beobachtet haben können, werden gebeten, bei der Polizeiinspektion Rosenheim oder unter der Telefonnummer 08031/200-2200 sachdienliche Hinweise zu geben.

Insbesondere der Taxifahrer, der die Herren letztlich nach Hause gefahren hat, wird gebeten, sich zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser