Rosenheimer sammeln mehr Wertstoffe

Rosenheim - Die Rosenheimer haben im vergangenen Jahr mehr Wertstoffe gesammelt als in den vergangenen Jahren. Die Verwertungsquote ist von 62,1 Prozent im Jahr 2008 auf 67,8 Prozent angestiegen.

Dies wurde am Dienstagabend im Umweltausschuss der Stadt bekannt gegeben. Besonders in den Bereichen Metall und Papier konnte der Abwärtstrend der vergangenen Jahre gestoppt werden.

Insgesamt sammelten die Rosenheimer im vergangenen Jahr 729 Tonnen Metall, 5500 Tonnen Papier, 1900 Tonnen Altglas, rund 1220 Tonnen Leichtverpackungen und rund 6100 Tonnen Grüngut.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser