Erfolg für die Rosenheimer Schleierfahnder auf der A8

Kaum geklaut - schon Richtung Osten unterwegs

+
Eng gestapelt fanden die Rosenheimer Schleierfahnder sechs gestohlene Edelfahrräder in einem bulgarischen Pkw.

Raubling - Den richtigen Riecher bewiesen Rosenheimer Schleierfahnder bei der Kontrolle eines rumänischen Autos auf der A8. Im Fond gestapelt: Sechs geklaute Mountainbikes!

Einen Pkw, Fiat Marea, mit bulgarischem Kennzeichen, stoppten die bayerischen Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim am Freitagnachmittag auf der Autobahn A8 bei Raubling.

Bei der Kontrolle kam den Polizisten das am Auto angebrachte Kennzeichen „komisch“ vor - aus gutem Grund. Es handelte sich um eine Totalfälschung. Die vorgelegen echten Fahrzeugpapiere gehörten zu einem anderen typgleichen Pkw. Zudem konnte der Fahrer, ein 42-jähriger Rumäne, keine Fahrerlaubnis vorweisen.

Er und sein 24-jähriger rumänischer Begleiter saßen im Pkw eingeengt, da im Fond des Pkw sechs hochwertige Mountainbikes eingestapelt waren. Auf Frage der Polizisten, woher die Räder im Gesamtwert von über 4000 Euro stammten, gab das Duo spontan an, diese am Autobahnparkplatz „Eulenauer Filz“ bei Bad Feilnbach gefunden zu haben. Sie lagen angeblich hinter dem WC-Trakt und waren offensichtlich herrenlos. Eine schlechte Ausrede, wie die Schleierfahnder wussten, da das dortige Gebäude nach hinten abgezäunt und daher unzugänglich ist.

Intensive Abklärungen der Polizisten förderten die Wahrheit zu Tage. Die Räder waren an unterschiedlichen Orten im Bereich München kurz zuvor gestohlen worden. So entwendeten Unbekannte drei der Räder aus dem Garten eines Münchner Wohnhauses im Schutze der Nacht. Der Geschädigte befand sich just zu der Zeit zur Anzeigenerstattung bei der örtlichen Polizei, als die Rosenheimer Schleierfahnder die Beute feststellten. Die Räder und der Pkw wurden sichergestellt sowie die beiden Männer festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Traunstein beantragte gegen die Beschuldigten einen Haftbefehl, den der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Rosenheim am Samstag erließ. Die Ermittlungen dauern an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser