10.000 Euro für Rosenheims Partnerstadt

Rosenheim/Ichikawa - Die Spendenaktion für Rosenheims japanische Partnerstadt Ichikawa läuft gut:

Lesen Sie auch:

Rosenheims Partnerstadt Ichikawa bittet um Hilfe

Ichikawa: Einige Häuser betroffen

Zum heutigen Tag der Partnerstädte berichtet Stadtrat Karl-Heinz Brauner von zahlreichen eingegangen Spenden. Die Partnerstadt war von den Katastrophen größtenteils verschont geblieben. Die Spenden werden daher wohl für Ichikawas eigene Hilfsprojekte verwendet, so Brauner.

Fukushima: Schock-Bilder aus der Todeszone

Derzeit beträgt die Spendensumme rund 10.000 Euro. Darin ist noch nicht der Erlös aus dem Benefizkonzert in der Inntalhall mit einberechnet, so Brauner abschließend.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser