Feuer im Autohaus: Es war Brandstiftung!

+

Saaldorf-Surheim - Unbekannte versuchten in einem Autohaus Feuer zu legen. Obwohl es durch glückliche Umstände nicht zum Großbrand kam, geht der Schaden dennoch in den fünfstelligen Bereich.

Nur durch glückliche Umstände kam es nicht zu einem Großbrand. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 10.000 Euro, der Eigentümer des Autohauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Jetzt sucht die Traunsteiner Kriminalpolizei nach Zeugen.

Lesen Sie dazu auch die Erstmeldung auf bgland24:

Feuerwehreinsatz in Autohaus

Es war um kurz nach 21 Uhr, als der Polizeieinsatzzentrale von der Integrierten Rettungsleitstelle ein Feueralarm in dem Autohaus im Ortsteil Surheim mitgeteilt wurde. In der Werkstatt des Betriebes hatte es einen Knall gegeben und anschließend eine starke Rauchentwicklung in den Räumen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Saaldorf und Surheim suchten mit schwerem Atemschutzgerät das gesamte Gebäude ab, offene Flammen entdecken sie dabei aber nicht. Mit mehreren Hochdruckbelüftern wurden die Rauchschwaden bekämpft, nach rund zweieinhalb Stunden konnten die etwa 50 Feuerwehrkräfte wieder abrücken.

Noch am Abend übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes und des zuständigen Fachkommissariats aus Traunstein die Ermittlungen vor Ort. Die Ermittler führten ihre Untersuchungen zusammen mit einem Sachverständigen des Bayerische Landeskriminalamts auch im Laufe des heutigen Tages fort. Fest steht bislang, dass Unbekannte in den Betriebsräumen brennbare Flüssigkeiten ausgebracht hatten, um einen Brand zu verursachen. Dazu war es aber glücklicherweise nicht gekommen. Die Hintergründe für diese Tat liegen derzeit noch im Dunkeln. Die Kripo Traunstein hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Rauchentwicklung in Autohaus

Wer hat am gestrigen Montag, den 25. November, in der Zeit zwischen 17.30 und 21.00 Uhr im Bereich des Autohauses am Haunsbergweg verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt? Wer kann sonst Angaben in dieser Sache machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/98730 in Verbindung zu setzen.

Video: Feuerwehreinsatz in Autohaus

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser