Rosenheimer A-Cappella-Chor 

Die "Chaingang" begeistert bei österreichischer Castingshow 

Samerberg - Das A-cappella-Ensemble "Chaingang" ist im Halbfinale einer österreichischen Castingshow gelandet. Die neun Mitglieder singen auf bayerischer Mundart. 

Amerikanischer Name und bayerische Mundart - die "Chaingang" begeistert derzeit bei der Show "Die große Chance der Chöre" in Österreich. Bei der Castingshow, in deren Jury unter anderem auch Oliver Pocher sitzt, hat es das A-cappella-Ensemble bereits ins Halbfinale geschafft. 

Die vier Damen und fünf Herren, allesamt zwischen 40 und 50 Jahre alt, kommen aus Rosenheim und dem Landkreis, wie das OVB am Mittwoch berichtete.   

Ob der Chor, welcher seinen Durchbruch bei der BR-Sendung „Wirthausmusikanten“ beim „Hirzinger“ in Söllhuben hatte, es ins Finale schafft, kann am kommenden Freitag im ORF1 beobachtet werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © YouTube/Screenshot

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser