Internationaler Design-Wettbewerb 2015

Erneut Goldmedaille für Wildgruber

+

Schechen - Wildgruber-Pelze hat beim internationalen Design-Wettbewerb 2015 des deutschen Kürschnerhandwerks in Leipzig erneut zwei Goldmedaillen für hervorragende modische Leistungen gewonnen.

Die erste Goldmedaille gab es für einen geschorenen und gefärbten Nerz, der noch dazu Reversible getragen werden kann und zusätzlich mit einem Stoff-Trench-Mantel ausgestattet ist.

Die zweite Goldmedaille wurde in der Gruppe Re-Fur/Vintage Pelz Umgestaltung erzielt. Diese Lammfelljacke mit geschorenen Bisam-Ärmeln wurde mit einem außergewöhnlichen Stoff kombiniert.

Neue Lieblingsstücke dank professionellem "Pelz-Recycling"

Kürschnermeisterbetrieb Georg Wildgruber

Grafinger Strasse 11

83135 Deutelhausen, Gemeinde Schechen

Telefon: 08031/5757

Fax: 08031/8079908

E-Mail: wildgruber-pelze@t-online.de

Homepage: www.wildgruber-pelze.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9-12 Uhr und 14-18 Uhr
Sa. 9-12 Uhr

Der ideale Abfall ist der Abfall, der nicht anfällt. Entsprechend setzt sich Wildgruber-Pelze dafür ein, die Zeitverwertung zu optimieren. Die Langlebigkeit des Pelzes ist in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft ein nicht zu unterschätzender Faktor. Zusätzlich ist die Möglichkeit des Recyclings eine optimale Möglichkeit die Tragezeit des Pelzes um ein vielfaches zu verlängern. Die modische Umgestaltung eines alten Pelzes lohnt sich erfahrungsgemäß in den allermeisten Fällen.
Wir arbeiten Pelze kombiniert mit Leder und besonderen Stoffen in modernsten Verarbeitungstechniken zu neuen außergewöhnlichen Unikaten um.
Wir verbinden, gemeinsam mit unserem kreativen Team, in unserer Kürschner-Werkstatt alte Handwerkskunst mit innovativen und kreativen Ideen und machen aus alten Pelzen moderne Designerstücke. Lassen Sie sich von den Modellen in unserem Pelzgeschäft verzaubern und inspirieren.

Nachhaltigkeit - Umwelt bei Wildgruber-Pelze

Wildgruber-Pelze setzt sich vorbehaltlos für die Erhaltung der natürlichen Ressourcen ein. Die Natur und die beträchtliche Vielfalt an Materialien, die sie uns zur Verfügung stellt, ist Quelle außergewöhnlicher Kreativität und Innovation und bedarf einer besonderen Verantwortung. Wir verarbeiten keine Felle, die dem gesetzlich geregelten Artenschutz unterliegen. Wir verarbeiten ausschließlich Felle aus streng kontrollierter Zucht, die den Normen und Bestimmungen der Europäischen Union unterliegen, sowie Felle aus der Natur. Jedoch verarbeiten wir grundsätzlich keine Felle aus China!

Pelz hält warm

Es gibt keine gleichwertige Alternative zu Pelz. Selbst Unternehmen, die sich auf arktische Bekleidung spezialisiert haben, verwenden Pelz in ihren Programmen.

Fachkompetenz auf höchstem Niveau!

Das ist die Garantie, die wir Ihnen durch unsere lange handwerkliche Tradition, verknüpft mit modernem Design bieten. Individuelles Modedesign bei perfekter Schnittführung sowie Passform bei Maßanfertigung. Qualifizierte, persönliche Beratung durch Wildgruber Georg bei der modischen Umgestaltung eines Pelzes.

Haben Sie selbst einen Pelz, dessen Schnitt aber nicht mehr gefällt? Kein Problem, selbstverständlich arbeiten wir auch Ihre Pelze nach Ihren Wünschen um. Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. Wir werden aus Ihrem alten Pelz ein traumhaftes, neues Kleidungsstück arbeiten, das wieder das gewisse Extra hat, das nur Pelzen zu Eigen ist.

Neben modischen Neuanfertigungen, Änderungen und Umarbeitungen von Pelzen, Leder und Lammfell übernehmen wir auch gerne Reparaturen und die Reinigung.

Ob schlicht-modern oder extravagant-klassisch - in unserem Pelzgeschäft finden Sie Pelze und Leder für jeden Geschmack. Überzeugen Sie sich selbst!

Pressemitteilung Wildgruber

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser