Bussi-Schorschi scheitert mit Petition

+

Schechen - Georg Weiß alias Bussi Schorschi ist mit seiner Petition am Bayerischen Landtag gescheitert. Damit müsste er eigentlich nun einen Teil seines "Event-Stadl's" abreißen: 

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium schloss sich der Einschätzung des Rosenheimer Landratsamtes an, dass der eigentlich als Lagerhalle geplante "Event-Stadl" nicht der Baugenehmigung entspricht. Nach Süden ist er fünf Meter und nach Osten zwei Meter länger als im Bebauungsplan veranschlagt. Damit erfüllt der Stadl alle Voraussetzungen für einen Schwarzbau.

Lesen Sie auch:

Nun müsste ein Teil-Abriss erfolgen, allerdings ist dies unwahrscheinlich. Weiß hat jetzt noch die Möglichkeit,rechtliche Schritte gegen den Bescheid einzureichen. Er könnte damit bis vor den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gehen. Das Thema "Event-Stadl" könnte sich also noch einige Zeit hinziehen.

Aus dem Archiv: Bussi Schorschi will hoch hinaus

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser