Schnelles Internet für den Mittelstand auf dem Land

+

Laut einer aktuellen Studie sind etwa drei Viertel aller mittelständischen Firmen in Deutschland von einer zu langsamen Internetverbindung betroffen. Hybrid Technik kann Abhilfe schaffen:

Extrem viele Unternehmen in Deutschland surfen zu langsam

Laut einer aktuellen Studie sind etwa drei Viertel aller mittelständischen Firmen in Deutschland von einer zu langsamen Internetverbindung betroffen. Deutschland – sonst so viel gepriesen in der Rolle des technischen Vorreiters – gibt hier eher ein schlechtes Bild ab. Denn mit der Versorgung von nur 75 % aller Firmen mit Breitbandinternet sind wir bestenfalls Durchschnitt in Europa. Entgegen der landläufigen Meinung zählt hier jede Minute. Denn schnelles Internet bedeutet einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Wann soll schnelles Internet zum Firmenalltag gehören?

Wirtschaftsexperten warnen sehr deutlich, dass der Breitbandausbau in Deutschland zu langsam voran geht. Mag es den privaten Nutzern noch vergönnt sein, sich in Geduld zu üben, und das Phänomen „Internet“ erst dann anzugehen, wenn es einem bis vor die Haustür verlegt wird, sind Firmen ohne Breitband faktisch von einem Wettbewerbsnachteil betroffen. Beispielsweise was den Export von Gütern angeht. In Asien hat kaum jemand noch Verständnis dafür, veraltete Kommunikationswege zu nutzen.

Hybrid Technik löst viele Probleme mit einer langsamen Leitung

Jetzt könnte der Initiative für Breitbandausbau natürlich all diese Fakten auf den Tisch legen und weitere zwei Jahre warten. Oder aber, man verschafft sich seine Breitbandleitung selbst. Das Zauberwort nennt sich „Hybrid“. Hier kann die bestehende (häufig langsame) Internetleitung mit Hilfe eines speziellen Routers mit einer Satelliten Internet Leitung gekoppelt werden. Das wird in Zusammenarbeit zweier Firmen vermarktet: Benyo sorgt für die Hardware und das getinternet Geschäftskunden Team für den notwendigen Satelliten Internet Vertrag. Die Bandbreite beider Technologien kann verknüpft werden – und schon wickelt Ihr Unternehmen die Aufträge schnell und sicher online ab, während andere zähneknirschend in Warteposition für Ihr Glasfaserkabel stehen.

PR-Mitteilung getinternet.de GmbH

-ANZEIGE-

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser