Autofahrer nur leicht verletzt

Mit Karacho durch die Hausmauer

+

Schöfweg-Freundorf - Mit Karacho hat ein Mann mit seinem Auto die Mauer eines Wohnhauses im niederbayerischen Freundorf durchbrochen.

Der 27-Jährige hatte aber Glück und wurde nur leicht verletzt. Er habe mit seinem Wagen sprichwörtlich abgehoben und sei in die Hauswand gekracht, teilte die Polizei am Sonntag in Grafenau (Landkreis Freyung-Grafenau) mit. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach das Fahrzeug die Mauer und beschädigte auch mehrere Einrichtungsgegenstände in dem dahinter liegenden Zimmer.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Nach Auskunft der Ermittler stand der Mann möglicherweise unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser