Diesmal in Bad Reichenhall

Schon wieder: Mann (50) zehn Tage "gratis" im Hotel

Bad Reichenhall - Schon wieder gab es einen dreisten Einmietbetrug in einem Hotel! Diesmal hat es sich ein Mann in Bad Reichenhall gut gehen lassen - ohne seine Rechnung zu bezahlen.

Im Zeitraum zwischen 19.12. und 28.12.2016 mietete sich ein 50-jähriger deutscher Staatsangehöriger in ein Hotel in Bad Reichenhall. Dort hinterließ er eine Miet- und Zechschuld von gut 600 Euro.

Letzter Aufenthalt in JVA St. Pölten

Die im Meldeschein angegebene Adresse aus Weiden/Oberpfalz ist eine ehemalige Adresse von ihm, unter der er nicht mehr wohnhaft ist. Sein letzter bekannter Aufenthaltsort war die Justizanstalt St. Pölten/Österreich.

Der Mann ist ca. 170 cm groß und hat eine Glatze. Über ein Fahrzeug ist nichts bekannt.

Sollte es Hinweise auf den Täter geben, oder weitere Geschädigte, werden diese gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter Telefon 08651/9700 in Verbindung zu setzen.

Ähnlicher Fall in Tiroler Luxushotel

Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass sich ein Paar aus Sachsen-Anhalt zwei Wochen lang in ein Tiroler Luxushotel eingemietet hatte, ohne dafür zu bezahlen. Die Polizei fahndet nach den beiden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser