Schrecksekunde bei Fahrradversteigerung

+

Rosenheim - Trotz einer abgerissenen Seilkonstruktion war die Radl-Auktion ein großer Erfolg. Sogar ein geheimnisvoller Koffer wechselte den Besitzer.

Am Mittwoch wurden beim Rosenheimer Fundamt wieder zahlreiche Räder zum Ersteigern angeboten. Aber auch Warndreiecke, Schwimmflügel und sogar ein verschlossener Koffer wurden versteigert. Für gerade einmal 4 Euro wechselte der vergessene Koffer den Besitzer. Der Koffer wurde natürlich gleich geöffnet: Voll gestopft mit Frauenkleidung. Der männliche Gewinner kann vielleicht nichts mit der Kleidung anfangen, aber für den Koffer hat er Verwendung.

Zum ersten, zum zweiten...

Die Gewinner freuten sich alle sehr über ihre Schnäppchen. Auch wenn es an dem einen oder anderen Drahtesel noch einiges zu reparieren gibt. Eine Schrecksekunde gab es allerdings: Während der Präsentation eines Mountainbikes riss die Seilkonstruktion zum Hochziehen der Räder. Dem kleinen Schrecken zum Trotz wurde weiter fleißig mitgeboten und über die flotten Sprüche des Auktionators gelacht. Fazit: Wie immer war die Radl-Auktion ein großer Erfolg.

rko/red

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser