Schwere Eisenteile durchschlagen Hausdach

Grafenrheinfeld - Das hätte böse enden können: Bei einem Schwenkmanöver hat ein Kran in Grafenrheinfeld 100 Kilo Baustahl fallen lassen - direkt über einem Wohnhaus.  

Eisenteile eines Krans sind am Donnerstag in Grafenrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) in ein Hausdach eingeschlagen. Die 83 Jahre alte Bewohnerin des Gebäudes blieb unverletzt, wie die Polizei Würzburg mitteilte.

Der Kranführer wollte ein Bündel Baustahl verladen und schwenkte dafür das etwa 100 Kilo schwere Material über das Haus. Dabei lösten sich die Teile, durchschlugen die Dachziegel und zerstörten das Gebälk. Die 83-Jährige wurde aus dem Schlaf gerissen, kam aber mit dem Schrecken davon. Warum das Baumaterial herunterfiel, war zunächst unklar. Der Schaden liegt bei etwa 10 000 Euro

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser