Schwerer Unfall auf A94! BMW rutscht unter Lkw

+

Ebersberg - Auf der A94 ist ein mit hoher Geschwindigkeit fahrender BMW beim Ausweichen unter einen Lkw aus dem Landkreis Mühldorf gerutscht. Der BMW-Fahrer wurde schwer verletzt.

Ein mit hoher Geschwindigkeit - Zeugen schätzen zwischen 150 und 200 Km/h - fahrender BMW rutschte am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr, vermutlich aufgrund eines misslungenen Brems- und Ausweichmanövers, unter einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw aus dem Landkreis Mühldorf, der gerade von einem BMW X3 überholt wurde. Durch den heftigen Aufprall wurde der Lkw angehoben und kollidierte mit dem X3, der seinerseits ins Schleudern geriet und sich überschlug.

Während der BMW völlig zertrümmert nach ca. 80 Metern an der Mittelleitplanke zum Stehen kam, rutschte der X3 rund 120 Meter auf dem Dach dahin und kam schließlich auf der Standspur auf der Seite zum Liegen. Der Unfallverursacher kam verletzt in ein Krankenhaus. Der X3-Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht an der Hand verletzt.

Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Die Autobahn war ca. eineinhalb Stunden komplett in Richtung Passau gesperrt, was zu längeren Stauungen auf der A94 im Landkreis München sowie auf der A99 führte. Im Einsatz waren die Feuerwehren Parsdorf, Vaterstetten und Feldkirchen.

Schwerer Verkehrsunfall auf A94

Thomas Gaulke

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser