Schwerer Unfall: Zwei Biker krachen zusammen

+
Ein Bild vom Unfallort bei Riedering.

Riedering - Ein 15-jähriger Rollerfahrer hat einen Motorradfahrer übersehen. Beide Biker stürzten, der Hubschrauber war im Einsatz. Ein 20-jähriges Au-Pair-Mädchen wurde schwerer verletzt.

Am Sonntag wollte ein 15-jähriger gegen 16.30 Uhr mit seinem Roller die Kreisstraße auf Höhe Pietzing überqueren. Dabei übersah er einen 23-jährigen Motorradfahrer aus dem südlichen Landkreis, der in Richtung Riedering unterwegs war.

Auf dem Sozius des Motorrads saß ein 20-jähriges Au-Pair-Mädchen aus den USA, das derzeit auch im südlichen Landkreis wohnt. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Biker, die Beteiligten stürzten.

Da zunächst das Ausmaß der Verletzungen nicht klar war, wurde ein Rettungshubschrauber zur Unterstützung angefordert. Die Schutzengel der Beteiligten leisteten aber ganze Arbeit und so blieb es bei Prellungen und Schürfwunden, und das obwohl der 15-jährige zum Unfallzeitpunkt nicht mal einen Helm trug. Lediglich die US-Amerikanerin wird ihren Deutschland-Aufenthalt mit einem vermutlich gebrochenen Sprunggelenk noch länger in Erinnerung behalten.

Zur Unfallaufnahme und zum Abtransport der Verletzten musste die Kreisstraße für ca. 30 Minuten gesperrt werden. Die freiwilligen Feuerwehren Pietzing und der First Responder waren vor Ort und richteten eine örtliche Umleitung ein. Alle Unfallbeteiligten wurden ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Schwerer Unfall mit zwei Motorrädern

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser