Schwerer Unfall auf B15 bei Westerndorf am Sonntag

Fahranfängerin überschlägt sich mit BMW und landet in Bach

+
  • schließen

Rosenheim/Westerndorf St. Peter - Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagmorgen auf der B15 ereignet. Eine Fahranfängerin

Update 13.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

In den frühen Morgenstunden des 06.08.2017 meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen Unfall auf der Bundesstraße 15 zwischen Westerndorf St. Peter und Pfaffenhofen. Demnach soll sich eine Person mit dem Pkw überschlagen haben und im Fahrzeug eingeklemmt sein. 

Unverzüglich begaben sich mehrere Fahrzeuge der umliegenden Feuerwehren sowie diverse Rettungsdienstbesatzungen und drei Streifenwagen der Polizeiinspektion Rosenheim zur Unfallstelle. Beim Eintreffen befand sich die 18-jährige Fahrerin weiterhin in ihrem Pkw und war ansprechbar. Die Bergung erwies sich als schwierig, da die Fahranfängerin alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam und circa 50 Meter durch eine Wiese fuhr. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach in einem Graben zum Liegen. 

Da sie sich nicht selbst aus ihrem BMW befreien konnte, setzte die Feuerwehr eine Rettungsschere ein. Anschließend wurde die Dame durch den Notarzt und den Rettungssanitätern erstversorgt und anschließend im Klinikum Rosenheim stationär behandelt. 

Während der Aufnahme wurde die Unfallstelle auf der B15 vollständig für den Verkehr gesperrt. Da die Unfallursache zunächst unklar war, wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Vorgutachten angeordnet. Im Anschluss musste der BMW mit Hilfe eines Krans geborgen werden. Am Fahrzeug entstand durch den Unfall Totalschaden. Der Zeitwert des Pkws betrug circa 10.000 EUR. Weiterhin entstanden diverse Flurschäden in Höhe von etwa 1.000 EUR. 

Die Dame befindet sich glücklicherweise wieder auf dem Weg der Besserung. Besonderes Lob ergeht an die aufmerksamen Mitteiler und Ersthelfer für ihr engagiertes Eingreifen, da die Liegeposition des Pkws von der Fahrbahn aus nicht einzusehen war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Update 11.35 Uhr: Straße wieder frei

Die B15 konnte nach dem schweren Unfall gegen 8 Uhr am Sonntagmorgen inzwischen wieder freigegeben werden. Die Sperre dauerte bis ca. 11.15 Uhr.

Unfall auf B15 bei Westerndorf am Sonntagmorgen

Eine ausführliche Pressemitteilung der Polizei folgt.

Erstmeldung 9.30 Uhr

Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der B15 bei Westerndorf St. Peter ereignet. Laut ersten Informationen vom Unfallort kam ein BMW-Fahrer kurz vor der Baustelle zum neuen Kreisverkehr alleinbeteiligt von der Straße ab. Die Gründe hierfür sind noch unklar.

Das Auto landete anschließend in einem Bach. Der Fahrer wurde bei dem Unfall laut Informationen von vor Ort schwer verletzt; er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die B15 ist zur Bergung des Autos momentan komplett gesperrt. Wie die Rosenheimer Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilt, wird die Sperrung noch mindestens eine gute Stunde dauern. Der Verkehr wird umgeleitet.

mh/jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser