Schwerlastkontrolle auf B15 bei Schechen

Rollende Zeitbombe: Italiener lädt 4 Stunden lang um

Schechen - Am 12.05.2017 wurde gegen Mittag im Schechener Gewerbegebiet an der B15 eine Kontrollstelle errichtet, um den dort vorbeikommenden Schwerlastverkehr zu kontrollieren.

Ein Sattelzuggespann mit italienischer Zulassung wurde angehalten und auf Lenk-/Ruhezeiten bzw. Ladungssicherung kontrolliert. Bei den Lenk-/Ruhezeiten konnten keinerlei Beanstandungen festgestellt werden. Jedoch war die Ladungssicherung im Auflieger, in welchem 36.500kg Schnittholz transportiert wurden, in katastrophalem Zustand.

Die Gurte waren nicht ausreichend befestigt, es wurden keine rutschhemmenden Matten verwendet und die Ladung wurde nicht formschlüssig verladen. Aufgrund dessen konnte eine Weiterfahrt nicht gewährt werden.

Die Ladung wurde im Anschluss verkehrssicher verstaut und der Italiener konnte seine Fahrt nach ca. vier Stunden fortsetzen.

Den Fahrer und auch den Verlader erwarten nun eine Anzeige, aufgrund der begangenen Verkehrsordnungwidrigkeiten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser