Zum siebten Mal ohne Führerschein erwischt

Naila/Hof - Führerscheine werden total überbewertet - findet zumindest ein 23 Jahre alter Unterfranke. Schon mehrfach war der Mann von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden - jetzt war es wieder soweit.

Der Mann aus dem Raum Schweinfurt wurde am Samstag zum siebenten Mal innerhalb eines halben Jahres beim illegalen Fahren erwischt, wie die Polizei in Hof am Sonntag mitteilte.

Selbstbewusst erklärte er bei der Kontrolle auf der Autobahn 9 bei Naila (Kreis Hof), er habe seine Karte leider zu Hause vergessen, doch sei schon alles in Ordnung. Der Polizeicomputer spuckte jedoch die Wahrheit aus: Seinen deutschen Führerschein besaß der Mann wegen einer Alkoholfahrt schon lange nicht mehr, auch einen daraufhin besorgten polnischen musste er bereits abgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser