+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Die Soziale Stadt Rosenheim fördert Zuwanderer

Rosenheim - Die Soziale Stadt Rosenheim ist eine der fünf Projektstädte aus Bayern.

Für die zweite Förderphase 2011 – 2014 des Programms BIWAQ – Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier sind bundesweit 600 Interessensbekundungen von Programmstädten der Sozialen Stadt abgegeben worden. Nach dem Auswahlverfahren haben 92 Projekte eine Zusage erhalten einen Förderantrag stellen zu können. Fünf Projektstädte sind aus Bayern dabei: Selb, München, Fürth, Bamberg und Rosenheim.

Die Soziale Stadt Rosenheim initiiert ein Unternehmernetzwerk für kleine und mittlere Unternehmen in der Stadt, verbunden mit dem Aufbau eines orientalischen Partyservices.

Das Ziel ist die Ausbildung und Beschäftigung von Zuwanderinnen mit geringer Schulbildung und die Ausbildung von Jugendlichen in kleinen Betrieben.

Pressemitteilung Soziale Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser