Spenden für die Klinik-Clowns

+
KlinikClown "Bonifatius Blödl" bedankt sich bei Susanne Tomschi-Dewina (rechts) mit einem selbstgebastelten Luftballonblumenstrauß

Bayern/Thansau-Rohrdorf - Bei der Hausmesse konnten die Besucher für einen guten Zweck essen und trinken: für die KlinikClowns

Wie in zahlreichen bayerischen Kinderkliniken und Seniorenheimen finden auch in Rosenheim, im Chiemgau und in der Region Traunstein seit vielen Jahren regelmäßige „Visiten“ der KlinikClowns statt:

14-tägig auf den Kinderstationen des Klinikums Rosenheim, wöchentlich in der Orthopädischen Kinderklinik Aschau und 14-tägig im Kreisalten- und Pflegeheim Grabenstätt.

Möglich sind die lustigen und therapeutisch wertvollen Clownsbesuche allerdings nur durch Spenden. Aus der Umgebung Rosenheim – Chiemgau - Traunstein erhält KlinikClowns e.V. so wenig Unterstützung, dass das weitere Bestehen des Projekts akut gefährdet ist.

Erste Hilfe kam jetzt von Rolladen-Karl aus Thansau-Rohrdorf. Das Unternehmen, das die KlinikClowns bereits 2011 mit einer Spende unterstützt hatte, spendete den Erlös von Essen und Trinken auf der Hausmesse Anfang März an KlinikClowns e.V., informierte die Messebesucher über die Arbeit des gemeinnützigen Vereins und stellte eine Spendendose auf.

KlinikClown „Dr. Bonifatius Blödl“ zeigte den Besuchern mit lustigen Improvisationen, wie er sonst im Krankenhaus und Altenheim für Spaß und Freude sorgt.

Zugunsten weiterer „Clownsvisiten“ erbrachte die Hausmesse die Unterstützung von 500 Euro, für die sich „Dr. Blödl“ mit einer selbstgebastelten Luftballonblume herzlich bei Susanne Tomschi-Dewina bedankte.

Damit den kranken Kindern und Senioren in Ihrer Region die liebgewonnenen Clownsbesuche auch zukünftig erhalten bleiben, ist KlinikClowns e.V. dringend auf weitere Spenden angewiesen und hofft, das Engagement von Rolladen-Karl findet viele Nachahmer.

KlinikClowns e.V., Spendenkonto:

45900, BLZ 701 696 14 (Freisinger Bank eG)

Stichwort „Rosenheim“, „Aschau“ bzw. „Grabenstätt“

Ausführliche Informationen unter www.klinikclowns.deoder Telefon 08161 / 418 05

Pressemitteilung KlinikClowns e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser