Mit Ironie gegen Rechtsextreme

Im Video: Dumm gelaufen für die Neonazis

  • schließen

Wunsiedel - Diese hintersinnige Aktion machte am Wochenende Schlagzeilen: In Wunsiedel wurden Neonazis unfreiwillig Teilnehmer eines Spendenlaufes - gegen Rechts!

Für jeden gelaufenen Meter 10 Euro: Die durch Spenden finanzierten Einnahmen dieses "Spendenlaufes" unter dem Namen "Rechts gegen Rechts", 10.000 Euro am Ende, gehen an das Projekt "Exit". Das ist eine Aussteiger-Organisation für Menschen aus der rechtsextremen Szene. Wirklich "dumm gelaufen" für die Neonazis also!

Im oberfränkischen Wunsiedel ist die jährliche Demonstration zum Volkstrauertag traurige Tradition. Heuer hatte die rechtsextreme Partei "Der Dritte Weg" zum Trauermarsch aufgerufen, rund 200 Neonazis kamen.

mg/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser