Garagenbrand kostet 150.000 Euro

Söchtenau - Dramatische Minuten: Ein Garagenkomplex ist am Mittwochvormittag direkt neben einem Bauernhof in Flammen aufgegangen.

Lesen Sie auch:

Pressemitteilung der Polizei

Nach Informationen von vor Ort ging bei den Feuerwehren in und um Söchtenau gegen 10.30 Uhr der Feueralarm los: In einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Spöck brach ein Feuer aus. Das Gebäude mit sechs Garagen steht nur 15 Meter vom Haupthaus entfernt.

Garagenbrand in Spöck

Die Flammen schlugen bereits durch das Dach. Die zahlreichen Feuerwehrkräfte verhinderten aber ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 150.000 Euro geschätzt, inklusive des total beschädigten Fahrzeuges und der auf dem Dach installierten und in Mitleidenschaft gezogenen Photovoltaikanlage.

Der Brand war nach knapp einer Stunde gelöscht. Beamte der Kripo Rosenheim haben die Ermittlungen zum Fall übernommen, man kann aber nach ersten Erkenntnissen ein Brandstiftung ausschließen. Vermutlich ist von einem technischen Defekt des Pick-ups auszugehen.

vod

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser